Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 in der Stadt Jena

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 201 5/2016 und 2016/2017 in der Stadt Jena Kurzbeschreibung Auf der Grundlage der „Landesstrategle zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen“ und der ESF-Schulförderrichtlinie werden Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen als Praxiserfahrungen für Schülerinnen und Schüler angeboten. Zielgruppen sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7- 9 an Schulen, die auf den Erwerb des Haupt- und Realschulabschlusses vorbereiten, bzw. der Klassenstufen 9 - 11 an Schulen, die auf den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife vorbereiten. Die Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen mit geplanten 1.052 Schülerinnen und Schülern im JBZ und IB sollen dazu beitragen, • entsprechend den Bedarfsentwicklungen im Freistaat Thüringen und den regionalen Bedingungen auf eine Ausbildung, insbesondere in den Bereichen Technik sowie Gesundheits- und Sozialpflege, bzw. ein MINT-Studium vorzubereiten und dabei • Schülerinnen und Schüler zu befähigen, eine begründete Entscheidung für die Wahl von Schülerbetriebspraktika zu treffen. Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen werden vom Jenaer Bildungszentrurn in den Berufsfeldern Technik, Technologiefelder; Metall, Maschinenbau; Elektro und Computer, Informatik, IT und vom mit ihm kooperierenden Internationalen Bund in den Berufsfeldem Glas, Farben, Lacke, Kunststoffe; Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie; Tourismus, Freizeit, Fremdsprachen, Dialogmarketing; Holz, Papier und Bauwesen, Architektur, Vermessung angeboten. Sie finden beim Bildungsträger bzw. in Unternehmen statt. Um Berufsfelder in der Breite für alle genannten Schulformen (Gemeinschafisschulen, Gymnasien, Förderschulen) in der Stadt Jena anbieten zu können, haben sich • die JENAER BILDUNGSZENTRUM gGmbH SCHOTT CARL ZEISS JENOPTIK, • der Internationale Bund, IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB Mitte gGmbH), Niederlassung Thüringen und • die UAG gGmbH Jena -über alle Grenzen zu einem Verbund zusammengeschlossen. Sie arbeiten dabei eng mit den Schulen, den Eltern, der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Jena, der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen, der Handwerkskammer für Ostthüringen und Unternehmen der Industrie, des Handwerks und der Gesundheits- und Sozialpflege zusammen. Die Maßnahme umfasst die Schuljahre 2015/2016 und 2016/2017 (Laufzeit: 01.09.2015 - 31.07.2017).

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2015/2016 und 2016/2017 in der Stadt Jena

Projektort

07745 Jena

Richtlinie

Schulförderung

Fördergegenstand

Berufsorientierung Ausbildung/Studium

Laufzeit

01.09.2015 bis 31.07.2017

Volumen ( € )

156.106,80

Projektträgerdaten

Projektträger

JENAER BILDUNGSZENTRUM gGmbH SCHOTT CARL ZEISS JENOPTIK

PLZ, Ort

07745 Jena

E-Mail-Adresse

info@jbz-jena.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner