Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2017/2018 bis 2019/2020 in der Gebietskörperschaft gem. Losliste Nr. 19

Zielgruppe/Anzahl der Teilnehmer/Schularten Die von der Bildungszentrum Saalfeld GmbH durchgeführte Maßnahme „Praxisnahe Berufsorientierung“ bietet • 508 Schülern/-innen der Klassen 7 bis 9 aus sieben Staatlichen Regelschulen/Gemeinschaftsschulen (TN ohne Förderbedarf), • 29 Schülern/-innen der Klassen 7 bis 9 aus dem Staatlichen Förderzentrum Saalfeld (TN mit Förderbedarf) des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt eine praxisnahe Unterstützung ihres Berufswahlprozesses an. Maßnahmeziel und -inhalt Die Maßnahme dient der Optimierung des Übergangs von der Schule in eine Ausbildung, für Teilnehmer ohne Förderbedarf insbesondere in den Bereichen Technik sowie Gesundheits- und Sozialpflege. Praxiserfahrungen werden im Rahmen von Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen vermittelt, geschlechtersensibel durchgeführt und finden außerhalb der Schule in den beruflichen Ausbildungsstätten und in Unternehmen statt. Ziel ist die Stärkung der Berufswahlreife und die Verbesserung der Berufswahlkompetenz, indem die Schülerinnen und Schüler befähigt werden, die gesammelten Erkenntnisse für die Auswahl eines zielführenden Praktikums zu nutzen. Einbindung in das Gesamtkonzept der Gebietskörperschaft und der Schulen Durch die Maßnahme „Praxisnahe Berufsorientierung wird den im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in staatlicher oder freier Trägerschaft befindlichen vierzehn Regelschulen und drei regionalen Förderzentren zusammen mit der Handwerkskammer für Ostthüringen (HWK), Bildungsstätte Rudolstadt, ein Unterstützungsangebot zur praxisnahen Berufsorientierung unterbreitet. Es basiert auf der „Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen“ und wird durch die Schulförderrichtlinie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Vervollständigt wird das Unterstützungsangebot durch die ergänzenden Maßnahmen »Übergangskoordination“ und „praxisbezogene Testverfahren zur Potentialanalyse in Thüringen“. Berufsfelder Die Auswahl der angebotenen Berufsfelder orientiert sich neben dem regionalen Arbeitskräftebedarf am „Trendatlas 2020“ für den Freistaat Thüringen sowie an der „Fachkräfteperspektive Thüringen 2025“ und entspricht den Förderkriterien der ESF-Schulförderrichtlinie. In folgenden Berufsfeldern bietet die Bildungszentrum Saalfeld GmbH Praxiserfahrungen an: Regelschule: Garten- und Landschaftsbau; Gastronomie; Elektrik; Medizin/Psychologie/Pflege/Therapie; Computer/Informatik/lT; Metallbau; Holzbearbeitungsmechanik; Farb- und Raumgestaltung; erneuerbare Energien, Spedition, Lager; Förderschule. Innenausbau; Metallbau; Holzbearbeitungsmechanik; Farb- und Raumgestaltung; Spedition/Lager/Logistik; Garten- und Landschaftsbau; Körperpflege/Hauswirtschaft Maßnahmeorte Das Projekt wird in den Werkstätten, Fachkabinetten und Unterrichtsräumen der BZ Saalfeld GmbH an den Standorten Unterwellenborn, Maxhüftenstraße 14, 16 und 21 sowie in Saalfeld, K.-Kollwitz-Str. 2, Bahnhofstraße 6a bzw. Am Steiger 10 durchgeführt. Darüber hinaus werden regionale Praxispartner aus dem Bereich Gesundheitswesen/Pflegeeinrichtungen in die Projektumsetzung einbezogen. Laufzeit Das Konzept für die Durchführung der praxisnahen Berufsorientierung wurde für die Schuljahre20l7/2018 bis 2019/2020 bestätigt. Die Beantragung der finanziellen Mittel erfolgt separat für jedes Schuljahr, die Laufzeit für 2017/2018 umfasst den Zeitraum vom 14.08.2017 - 31.07.2018.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2017/2018 bis 2019/2020 in der Gebietskörperschaft gem. Losliste Nr. 19

Projektort

07333 Unterwellenborn

Richtlinie

Schulförderung

Fördergegenstand

Berufsorientierung Ausbildung

Laufzeit

14.08.2017 bis 31.07.2018

Volumen ( € )

133.260,30

Projektträgerdaten

Projektträger

Bildungszentrum Saalfeld GmbH

PLZ, Ort

07318 Saalfeld/Saale

E-Mail-Adresse

info@bz-saalfeld.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner