Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in der Gebietskörperschaft Eisenach Los Nr. 20

Praxisnahe Berufsorientierung im Schuljahr 201712018 in der Gebietskärperschaft Eisenach Für das Los 20 agiert gebietskörperschaftübergreifend ein Netzwerk, welches sich aus einem Trägerverbund aus verschiedenen erfahrenen Bildungsträgern zusammensetzt. Diese sind die: • SBH Südost GmbH (Beauftragte des Trägerverbundes) • Ziola GmbH • Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V. Eisenach Als Vertreter der Sozialwirtschaft wird die Ziola GmbH fungieren. Ergänzt wird die bereits langjährige Netzwerkarbeit durch die enge Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Südthüringen, der Industrie- und Handelskammer Erfurt, der Agentur für Arbeit Suhl, den Schulen, der regionalen Wirtschaft und anderen engagierten Akteuren (z.B. Jugendämter, Beratungsstellen, Berufseinstiegsbegleiter) in Anlehnung an vergleichbare Zusammenarbeitsstrukturen auf Grundlage der „Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen. Zielgruppe/Teilnehmende Schulen Schüler ohne Förderbedarf und mit Förderbedarf folgender Regelschulen: 2., 4., 5., u. 6. Staatl. Regelschule Eisenach mit anteilig 377 Schülern der 7.-9. Klassen in der SBH Südost Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf: Staatl. regionales Förderzentrum Pestalozzischule mit 51 Schülern der 7.-9. Klassen Berufsfelder (Schuljahr 2017/2018) Je nach Schulart können die Schüler im Netzwerk aus mehreren Berufsfeldern wählen. Hierbei werden die vorhandenen Regelungen der Berufsausbildung und die regionalen Bedarfe des Arbeitsmarktes berücksichtigt. Das vorgehaltene Berufsfeldangebot beim Bildungsträger wird durch dessen Profil bestimmt. Alle möglichen und im Netzwerk einsetzbaren Bausteine diverser Berufsfelder zur Erprobung wurden bereits in der Anlage B je Träger dargestellt. Hierbei ist im Verbund gewährleistet, dass jedem Schüler 5 Berufsfelder, davon mindestens zwei technische Bereiche und einen aus dem Bereich Gesundheits- und Sozialpflege, angeboten werden können. In der 7. Klasse (Berufsfelderkundung) durchlaufen die Schüler alle drei Bildungsträger (SBH Südost GmbH, Ziola GmbH und BWTW e. V.) in der SBH 18 Std. in der Ziola GmbH und dem BWTW e. V. jeweils 6 Std. Ab der 8. Klasse (Berufsfelderprobung) werden die Schüler entsprechend ihrer Einwahl in die Berufsfelder auf die drei Bildungsträger aufgeteilt. Maßnahmeorte • SBH Südost GmbH, An der Feuerwache 3a in 99817 Eisenach • Ziola GmbH, Mariental 28, 99817 Eisenach • Bildungswerker Thüringer Wirtschaft e.V., Clemensstraße 899817 Eisenach Laufzeit des Projektes - 14.08.2017 bis 31 .07.2018 Zielsetzung Zielstellung unseres Projektes ist die Erhöhung der Berufswahlkompetenz der Schüler an Thüringer allgemeinbildenden Schulen zur Vorbereitung auf eine Berufsausbildung, der im Trendatlas 2020 ermittelten Thüringer Wachstumsfelder. Inhalt Die Schüler der Förderschule und der Regelschulen führen im Rahmen der Umsetzung der Bausteine in den einzelnen Berufsfeldern in der Klassenstufe 7 die Berufsfelderkundung und ab Klassenstufe 8 die Berufsfelderprobung durch. Mit zunehmender Sicherheit in ihrer Berufswahlentscheidung ermöglichen wir den Schülern mit unserer Begleitung die Möglichkeit, Berufsfelderprobung in einem regionalen Unternehmen zu absolvieren. Die angebotenen Berufsfelder lassen am Ende des Berufswahlprozesses eine Integration / Vermittlung in Industrie- und Handwerksberufe zu. Es wird angestrebt, dass 20% der Schüler/innen der Klassenstufe 8 die Möglichkeit nutzen, die Berufsfelderprobung im Unternehmen durchzuführen. Die Schüler, welche die Berufsfelderprobung in Klassenstufe 9 absolvieren, haben die Möglichkeit sowohl beim Bildungsträger als auch im Unternehmen eine praxisnahe Berufsorientierung durchzuführen.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in der Gebietskörperschaft Eisenach Los Nr. 20

Projektort

99817 Eisenach

Richtlinie

Schulförderung

Fördergegenstand

Berufsorientierung Ausbildung

Laufzeit

14.08.2017 bis 31.07.2018

Volumen ( € )

78.892,80

Projektträgerdaten

Projektträger

SBH Südost GmbH

PLZ, Ort

33098 Paderborn

E-Mail-Adresse

info@sbh-suedost.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner