Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Praxisnahe Berufsorientierung mit dem Schwerpunkt MINT in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in der Gebietskörperschaft gemäß Losliste Nr. 4

„Praxisnahe Berufsorientierung mit dem Schwerpunkt MINT in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in der Gebietskörperschaft gemäß Losliste Nr. 4“ Die Maßnahmen der praxisnahen Berufsorientierung mit dem Schwerpunkt MINT werden von folgenden Partnern des Trägerverbundes NETZWERK FÜR PRAXISNAHE BERUFSORIENTIERUNG an Gymnasien in der Gebietskörperschaft Weimarer Land umgesetzt: Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e. V. Grone-Bildungszentrum Thüringen GmbH - gemeinnützig, Weimar Handwerks-Bildungszentrum Weimar e.V., Weimar Bereits seit dem Schuljahr 2017/2018 übernimmt der Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e. V. als Beauftragter des Trägerverbundes die Verantwortung als Maßnahmeträger und organisiert in Kooperation mit den Verbundpartnern die Maßnahmen der Berufs- und Studienorientierung in diesem Losgebiet. Die SchülerInnen können sich dabei im folgenden breiten Portfolio von Berufsfeldern in Berufsfelderkundungen (in Klasse 9) und Berufsfelderprobungen (ab Klasse 10) ausprobieren: Bauwesen, Architektur, Vermessung Medizin, Psychologie, Pflege und Therapie Computer, Informatik, IT Landwirtschaft, Natur und Umwelt Metall, Maschinenbau Technik, Technologiefelder Verkehr, Logistik, Transport. Die Durchführung der Maßnahmen soll für über 220 SchülerInnen an den Gymnasien: Staatliches Gymnasium „Marie-Curie-Gymnasium“, Bad Berka Staatliches Gymnasium „Bergschule Apolda“, Apolda Staatliches Gymnasium „Lyonel-Feininger-Gymnasium“, Buttelstedt/Mellingen umgesetzt werden. Die Maßnahmen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Thüringen gefördert und von der Bundesagentur für Arbeit kofinanziert. Wichtige Ziele dieser Maßnahmen sind die Vorbereitung aller Jugendlichen auf die Arbeitswelt von morgen und die Unterstützung beim Übergang von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf mit dem Schwerpunkt MINT. Dabei leisten die Maßnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Gleichstellung mit dem Ziel, den Abbau von geschlechterspezifischen Ausbildungs-, Studiums- und Berufswahlmustern zu fördern.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Praxisnahe Berufsorientierung mit dem Schwerpunkt MINT in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in der Gebietskörperschaft gemäß Losliste Nr. 4

Projektort

99427 Weimar

Richtlinie

Schulförderung

Fördergegenstand

Berufsorientierung Studium

Laufzeit

01.01.2019 bis 31.07.2019

Volumen ( € )

38.043,60

Projektträgerdaten

Projektträger

Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e.V.

PLZ, Ort

99092 Erfurt

E-Mail-Adresse

info@bvtu.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner