Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge für 36 Personen

Nach Abschluss des Ausbildungsvertrages soll die Ausbildungszeit möglichst ohne Probleme bis zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss geführt werden. Unser Ziel ist es, die Ausbildungsbetriebe und die Auszubildenden für die Berufe im Gastgewerbe dabei zu unterstützen. In unseren angebotenen überbetrieblichen Ergänzungslehrgängen vermitteln wir kompakt und verständlich wichtige Ausbildungsinhalte und führen praktischen Übungen in unserer Lehrküche und dem Lehrrestaurant durch, die aus zeitlichen oder technischen Gründen nicht im Ausbildungsunternehmen vermittelt bzw. umgesetzt werden können. Zeitraum vom 09.12.2019 – 17.07.2020: 981 TN Tage (kaufmännisch) und 875 TN-Tage (gewerblich) mit 36 Teilnehmenden aus dem 1./ 2. und 3. Ausbildungsjahr. Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen Die Gleichstellung von Männern und Frauen und die Berücksichtigung des Gleichstellungsaspektes sgemäß Art. 7 Abs. 1 ESI-Verordnung berücksichtigen wir während der Vorbereitung und Umsetzung der Ergänzungsausbildung. Im Rahmen der Qualifizierung sorgen wir dafür, dass die dauerhafte Beteiligung von Frauen am Erwerbsleben erhöht wird und ihr berufliches Fortkommen dadurch verbessert. Weiterhin ist es unser Bestreben, die geschlechtsspezifische Segregation abzubauen, Geschlechtsstereotypen auf dem Arbeitsmarkt und in der allgemeinen und beruflichen Bildung zu bekämpfen, sowie die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben für alle und die gleichberechtigte Verteilung von Betreuungspflichten zwischen Frauen und Männern zu fördern. Förderung der Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung Die Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung stehen bei uns im Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen Thüringen gGmbH an oberster Stelle. Den Artikel 5 Absatz 1 der UN Behindertenrechtskonvention halten wir ein. Nachhaltige Entwicklung heißt bei uns im Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen Thüringen - Berücksichtigung von Umweltschutzerfordernissen, Ressourceneffizienz, Abschwächung des sowie Anpassung an den Klimawandel, Katastrophenschutz sowie Risikoprävention und -management. Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung fördert Kompetenzen für nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften, um die natürlichen Lebensgrundlagen für alle Generationen zu sichern. Das erfordert ökonomische, soziale und ökologische Verantwortung in bestmöglichen Einklang zu bringen.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge für 36 Personen

Projektort

99094 Erfurt

Richtlinie

Ausbildung

Fördergegenstand

Überbetr. Erg.-lehrgänge/Zusatzqualifikation

Laufzeit

09.12.2019 bis 17.07.2020

Volumen ( € )

62.526,00

Projektträgerdaten

Projektträger

Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen Thüringen g GmbH

PLZ, Ort

99094 Erfurt

E-Mail-Adresse

erfurt@bzt24.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner