Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

2 sind Klasse an der 4. Regelschule Gera 2.0

Die multiprofessionelle Zusammenarbeit ist ein wichtiger Baustein für eine moderne und zukunftsfähige Schule, um individuelle Förderung zu gewährleisten, Bildungs- und Chancengerechtigkeit herzustellen und Lehrer*innen in ihrer Professionalität, Kooperationsfähigkeit und Gesundheit zu fördern. Teamteaching heißt Unterricht „im Tandem“ zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Eine sozialpädagogische Fachkraft begleitet eine Klasse den gesamten Unterrichtstag und arbeitet mit verschiedenen Lehrkräften zusammen. Dieses permanente Zweipädagog*innensystem zeichnet sich durch eine hohe Personalkonstanz trotz Fachlehrer*innenwechsel, gemeinsam getragene Verantwortung, Komplexitätsreduktion (z.B. durch Kleingruppenarbeit), unmittelbares Störungsmanagement und einen ganzheitlichen Blick auf Gruppendynamik und den individuellen Lernprozess aus. Somit können heterogene Bedürfnisse und Problemlagen einzelner Schüler*innen berücksichtigt, offene Lernformen mit vielfältigen Möglichkeiten der Differenzierung eingesetzt und Elternarbeit intensiviert werden. Neben der Betreuung der Lernenden soll die Unterrichtsentwicklung innerhalb der Schule vorangetrieben werden, indem eine professionelle Lerngemeinschaft aus den Tandems gebildet wird, mit dem Ziel, einen freien Experimentierraum zu nutzen, um neue Unterrichtsformen, Formate etc. zu erproben. Diese Lerngemeinschaft kommt zu regelmäßigen Arbeitstreffen zusammen. Durch Unterrichtsbeobachtungen sowie kollegiale Unterrichtshospitationen und den daran anknüpfenden Austausch darüber sollen Methoden und Materialien erarbeitet werden, die für die Weiterentwicklung von Unterricht genutzt werden sollen. Solche Impulse, Veränderungen, Erprobungen und Erfahrungen sollen transparent (für das Lehrerkollegium, der Öffentlichkeit und den Eltern und Schüler*innen) dokumentiert werden. Die Dokumentation soll dabei vorrangig Aufgabe der drei Teamteachenden an der Schule sein. Zudem soll die Unterrichtsentwicklung in der gesamten Schule vorgestellt und weiterentwickelt werden. An der 4. Regelschule Gera wird in 3 Klassen die Maßnahme umgesetzt. Die Sozialpädagogischen Teamteacher*innen werden in einer 6., einer 7. und einer 8. Klasse eingesetzt.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

2 sind Klasse an der 4. Regelschule Gera 2.0

Projektort

07549 Gera

Richtlinie

Schulförderung

Fördergegenstand

Maßnahmen Schulabbrecher

Laufzeit

01.08.2020 bis 31.07.2022

Volumen ( € )

377.242,03

Projektträgerdaten

Projektträger

Kindersprachbrücke Jena e.V.

PLZ, Ort

07747 Jena

E-Mail-Adresse

buero@kindersprachbruecke.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner