Dokumente

Dokumente

Dokumente

Hiermit werden folgende Daten gelöscht:

  • Erfolgsbericht
  • News
  • Steckbrief
  • Videos, Bilder
  • Titel
  • Medienkit

Sind Sie sicher, dass Sie die Aktion ausführen wollen?

Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge für 287 Personen

Die wachsende Bedeutung neuer Technologien, die zunehmende fachliche Spezialisierung und nicht zuletzt die schwieriger werdende Verfügbarkeit von ausbildungsbefähigten Fach-kräften insbesondere in den kleinteilig geprägten Betrieben des Gastgewerbes machen in verstärktem Maße überbetriebliche Unterweisung als Ergänzung der betrieblichen Aus-bildung erforderlich. Der Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e. V. organisiert Lehrgänge zur Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Ergänzung notwendiger Inhalte der betrieblichen Ausbildung für diejenigen Mitgliedsunternehmen des Bildungsverbundes Thüringer Unter-nehmen e.V., die im Rahmen der Ausbildungsrichtlinie vom 08.10.2014 förderfähig sind. Ziel ist eine bedarfsgerechte, zukunftsorientierte Ergänzungsausbildung für alle Auszubildenden unabhängig von Geschlecht, Nationalität und individuellen Besonderheiten mit Orientierung auf eine hohe Qualität der Berufsausbildung unter Beachtung des Kriteriums der Wirtschaftlichkeit. Dabei werden die Kenntnisse und Fertigkeiten in den Lehrgängen unter Berücksichtigung von Umweltverträglichkeit, sparsamer Verwendung von Ressourcen und weiteren nachhaltigen Aspekten vermittelt. Die Querschnittsthemen der aktuellen Förderrichtlinie (nachhaltige Entwicklung, Chancengleichheit, Nichtdiskriminierung und Gleichstellung der Geschlechter) werden umfänglich einbezogen. Die Ergänzungsausbildung ist neben der Ausbildung im Unternehmen und der Berufsschule ein unverzichtbarer Baustein im Rahmen der Fachkräfteentwicklung, die wiederum die Basis einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung darstellt. Die Bedarfsplanung von Fördermitteln für die zeitliche Einordnung der Ergänzungslehrgänge in das Ausbildungsjahr 2016/2017 erfolgte auf dem derzeitigen Kenntnisstand der Lehrgangsbedarfe der betreffenden Unternehmen sowie unserer Einschätzung vor allem Neueinstellungen und das Hinzukommen von Auszubildendem mit Migrationshintergrund betreffend. Bei den in der Anlage 2 – UN-Statistik aufgeführten Unternehmen handelt es sich ausschließlich um aktuell ausbildende bzw. Ausbildungsplätze anbietende Unternehmen. Die Aufnahme weiterer Unternehmen bei Änderung der Ausbildungssituation und des entsprechenden Bedarfes an Ergänzungsausbildung teilen wir Ihnen bei Eintreten der neuen Situation mit – ebenso bei relevanten Änderungen des im Antrag berücksichtigten Planungssstandes.

Steckbrief

Projektdaten

Projekt

Überbetriebliche Ergänzungslehrgänge für 287 Personen

Projektort

99092 Erfurt

Richtlinie

Ausbildung

Fördergegenstand

Überbetr. Erg.-lehrgänge/Zusatzqualifikation

Laufzeit

15.08.2016 bis 11.08.2017

Volumen ( € )

162.477,00

Projektträgerdaten

Projektträger

Bildungsverbund Thüringer Unternehmen e.V.

PLZ, Ort

99092 Erfurt

E-Mail-Adresse

info@bvtu.de

Für Inhalt und Bilder zeichnet sich der Urheber verantwortlich.

Loading-Spinner